Mitmachstation kurz vorgestellt:

Wir sind das Projekt „Inklusion erlangen – in Stadt und Land“. Von der Aktion Mensch gefördert wollen wir die Teilhabe junger Menschen mit Behinderung oder psychischer Einschränkung in der Region verbessern. Da wir glauben, dass Inklusion besonders gut beim Sport realisierbar ist, entschlossen wir uns in Kooperation mit der Tischtennisabteilung des TV 1848 Erlangen, am Sportfest für alle teilzunehmen.

Haben Sie schon einmal Tischball bzw. Showdown gespielt? Nein? Wir auch nicht. Aber wir wollen es ausprobieren und laden Sie ganz herzlich dazu ein. Tischball wurde ursprünglich für blinde Menschen entwickelt, kann jedoch auch inklusiv gespielt werden. Blinde Menschen, Menschen mit anderen Behinderungen und auch Personen ohne Behinderung können sich so gegenseitig herausfordern und gemeinsam Spaß haben.

Tischball wird, ähnlich wie Tischtennis, an einer Platte gespielt, allerdings mit einigen Unterschieden. So muss der Ball beispielsweise ins gegnerische Tor befördert werden, um voranzukommen. Wir haben uns als Verstärkung erfahrene Tischballspieler ins Boot geholt, die uns das Spiel zeigen werden, und freuen uns nun darauf, das Spiel gemeinsam mit Ihnen zu entdecken.

Access Integrationsbegleitung – Tischball
Markiert in: