Mitmachstation kurz vorgestellt:

Logo Black Belt CenterDas Black Belt Center Erlangen besteht seit nunmehr 37 Jahren und lehrt die koreanische Kampfkunst Taekwon-Do. Das traditionelle Taekwon-Do beansprucht den ganzen Menschen, bringt Körper und Geist ins Gleichgewicht und lehrt Sie, Ihre geistigen und körperlichen Kräfte sinnvoll einzusetzen. Koordination, Kraft und Geschwindigkeit gehören genauso zur Ausbildung wie Flexibilität durch wechselnde Bewegungsabläufe und Ausdauer. Sie lernen dadurch, Situationen in kürzester Zeit zu erfassen, schnell Entscheidungen zu treffen und in schwierigen Situationen länger durchzuhalten. Nicht zu vergessen ist der hervorragende Stressabbau im Training. Ein spezieller gesundheitlicher Effekt wird durch die korrekt ausgeführten Bewegungen von Händen und Füßen erzielt. Diese Bewegungen vermitteln ein intensives Wahrnehmungsgefühl für den eigenen Körper. Darüber hinaus können Sie Taekwon-Do zur Selbstverteidigung einsetzen: obwohl die Wurzeln in einer kriegerischen Kampfkunst liegen, betont das klassische Taekwon-Do vielmehr die Fähigkeit, sich in Ausnahmesituationen auf den eigenen Körper und Geist verlassen zu können, um möglichst unverletzt gefährliche Situationen zu meistern.
Das Black Belt Center Erlangen wird Ihnen durch verschiedene Vorführungen einen Einblick in die Kampfkunst Taekwon-Do geben. Interessierte sind herzlich eingeladen, an einem Mitmachprogramm teilzunehmen. Weitere Informationen erhalten Sie direkt vom Black Belt Center Erlangen, das Sie in der Konrad-Zuse-Straße 16 finden. Trainingsbetrieb findet täglich ab 16.30 Uhr statt. Das Black Belt Center Erlangen wird von Efstratios Papadellis, 6. Dan, geleitet.

Black Belt Center Erlangen
Markiert in: