Jugendfarm mit Infostand und Mitmachstation dabei

Die Jugendfarm in Erlangen ist eine naturnahe, inklusive Freizeit- und Bildungseinrichtung mit Abenteuerspielplatz und Tierhaltung. Hier werden erlebnis- und umweltpädagogische Konzepte sowie ganzheitliche Gesundheitsbildung und tiergestützte Pädagogik im Sinne von Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) umgesetzt. Seit 2004 besteht eine

TV 1848 Erlangen

Mitmachstation kurz vorgestellt: Rollstuhlbasketball: Auf einem 12m langen und 7m breiten Basketballcourt stehen 10 Sportrollstühle zur Verfügung. Eine ideale Gelegenheit, um Rollstuhlbasketball auszuprobieren. Diese Sportart ist nicht nur für Menschen mit körperlicher Behinderung gedacht. Am Sportfest sind insbesondere Menschen ohne

Schnupperabzeichen des Deutschen Fußball-Bundes

Mitmachstation kurz vorgestellt: Beim Schnupperabzeichen des Deutschen Fußball-Bundes dürfen alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer ihre Fertigkeiten im Dribbeln, Schießen und Passen ausprobieren. Hierbei sind alle Übungen so aufgebaut, dass diese für alle Leistungsniveaus gut zu meistern sind. Zusätzlich dürfen die Teilnehmerinnen

Zentrum für selbstbestimmtes Leben Behinderter e.V.

Infostand/Mitmachstation kurz vorgestellt: Das „Zentrum für Selbstbestimmtes Leben Behinderter e.V.“ (ZSL) ist in der Luitpoldstraße 42-44 in Erlangen. Wir haben einen Assistenzdienst und eine Beratungsstelle für Menschen mit Behinderung (www.zsl-erlangen.de). Die Beratungsstelle ist ein Dienst der offenen Behindertenarbeit (OBA). Wir

%d Bloggern gefällt das: